Datenschutz

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Lidl-Energie | easy green energy GmbH & Co KG behandelt Ihre personenbezogenen Daten (gem. Art 4 DSGVO) stets mit höchster Sorgfalt und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Aufgrund neuer Technologien und der ständigen Weiterentwicklung dieser Webseite ist zu beachten, dass stets Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können.

Lidl-Energie | easy green energy GmbH & Co KG (im Folgenden kurz Lidl-Energie) hält ausdrücklich fest, dass auf dieser Informationsseite der verwendete Begriff „Kunde“ sowohl für Kundinnen als auch für Kunden steht. Eine Unterscheidung wurde aus Gründen der Lesbarkeit nicht getroffen.

WER IST FÜR DIE DATENVERARBEITUNG VERANTWORTLICH UND AN WEN KÖNNEN SIE SICH WENDEN?

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Lidl-Energie | easy green energy GmbH & Co KG
Quellenstraße 51-55
1100 Wien
E-Mail: service@lidl-energie.at
UID-Nr.: ATU 69587146
Aufsichtsbehörde: E-Control GmbH
Berufsverband: Wirtschaftskammer Österreich

 

I. Information zur Datenverarbeitung für Kunden:

In folgendem Informationsblatt informiert Lidl-Energie gemäß Datenschutz-Grundverordnung seine Kunden darüber, warum ihre Daten erhoben und in welcher Form sie verarbeitet werden:
Information zur Datenverarbeitung gemäß DSGVO

 

II. Information zur Datenverarbeitung für Webseitennutzer:

Im folgenden Bereich informiert Lidl-Energie gemäß Datenschutz-Grundverordnung, seine Webseitennutzer darüber warum ihre Daten erhoben werden und in welcher Form sie verarbeitet werden.

WELCHE DATEN WERDEN VERARBEITET?

Im Zuge der Webseitennutzung verarbeiten wir die Daten die von Ihrem Browser automatisch an uns übermittelt werden.

  • Name des Web-Browsers
  • Zeitpunkt Ihres Webseitenzugriffs (Datum und Uhrzeit)
  • Endgerät Ihres Webseitenzugriffs
  • Herkunft Ihres Webseitenzugriffs (Referrer)
  • IP-Adresse
  • Session ID
  • Cookies (siehe unten: Kapitel VI. Informationen zum Einsatz von Cookies.)

FÜR WELCHE ZWECKE UND AUF WELCHER RECHTSGRUNDLAGE WERDEN DIE DATEN VERARBEITET?

Lidl-Energie, der Webseitenbetreiber, erhebt aufgrund berechtigtem Interesses (gem. Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) diese Daten über Zugriffe auf die Webseite und speichert diese als “Server-Logfiles” auf dem Server der Website ab. Dies erfolgt um Nutzungsstatistiken zu erstellen, die dabei helfen die Webseite zu verbessern indem sie die Nutzerfreundlichkeit erhöhen und dazu beitragen Angriffe auf die Webseite zu erkennen und zu verhindern.
Die Speicherung der Daten erfolgt u.a. aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

WIE LANGE WERDEN DIE DATEN GESPEICHERT?

Ihre Daten zum Besuch der Website werden für die Dauer von drei Monaten gespeichert, es sei denn es gibt Gründe für eine längere Speicherung (beispielsweise Missbrauchsverdacht). Cookies können je nach Art länger gespeichert werden. Genaue Informationen zur Speicherdauer finden Sie im Kapitel VI. Informationen zum Einsatz von Cookies.

WER ERHÄLT IHRE DATEN?

Unsere Webseite wird zum Betrieb von unserem IT-Dienstleister (Research Industrial Systems Engineering (RISE) Forschungs-, Entwicklungs- und Großprojektberatung GmbH) betreut, der im Zuge von Wartung und Verwaltung Zugriff auf personenbezogene Daten hat. Dieser Auftragsverarbeiter ist vertraglich entsprechend dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.

 

III. Information zur Datenverarbeitung für Nutzer des Vertragsformulars

WELCHE DATEN WERDEN VERARBEITET?

Im Zuge Ihres Vertragsabschlusses über die Webseite verarbeitet Lidl-Energie folgende personenbezogenen Daten: Ihre Personalien wie Titel, Vorname, Familienname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum sowie Kundenidentifizierungsdaten. Darüber hinaus können darunter auch Auftragsdaten (Daueraufträge oder Lastschriftaufträge), Bankverbindung, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung (Verbrauchs-, Umsatz-, Produkt-, Rechnungsdaten), Bonitätsdaten, Zahlungsmodalitäten, Daten zu Ihrer Anlage (Zählpunktbezeichnung, Zählernummer, Zählerstand, Verbrauch, Datum der Inbetriebnahme/Außerbetriebnahme, Reparaturdaten), Werbe- und Vertriebsdaten, Daten aus Bonus- und Kundenbindungsprogrammen, Beratungsprotokolle, Auskünfte, Angaben aus Kundenbefragungen und Gewinnspielen, soziodemografische Daten, Informationen aus Ihrem elektronischen Verkehr (inkl. Log-Daten) gegenüber unserem Unternehmen (Webseite, Kundenportale, Apps, Cookies) sowie Daten zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen fallen.

Bei Geschäftskunden erheben wir zusätzlich öffentliche Unternehmensdaten aus Firmenbuch und Geschäftsbericht, UID-Nummer, Geschäftszwecke, Branchenzugehörigkeit sowie öffentlich verfügbare Wirtschaftsdaten.

FÜR WELCHE ZWECKE UND AUF WELCHER RECHTSGRUNDLAGE WERDEN DIE DATEN VERARBEITET?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO):

Lidl-Energie oder von Lidl-Energie beauftragte Auftragsverarbeiter verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Vertrages mit Ihnen. Dies erfasst die Abrechnung Ihrer Leistungen, den Versand von Rechnungen und ggf. Mahnungen sowie die Kommunikation zur Abwicklung des Vertrages, die Ermittlung Ihres Verbrauches sowie die Abwicklung von Zahlungen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist somit die Verarbeitung zur Vertragserfüllung und Vertragsdurchführung. Ohne diese können wir den Vertrag nicht abschließen und abwickeln.

Im Fall eines Vertragsabschlusses sind die Informationen zur Datenverarbeitung für Kunden (siehe Punkt I) zu beachten.

WIE LANGE WERDEN DIE DATEN GESPEICHERT?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung sowie darüber hinaus für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationsfristen, insbesondere der Bundesabgabenordnung (BAO).

Nach § 207 Abs. 2 iVm § 208 Abs. 1 lit a BAO verjähren Abgaben nach zehn Jahren mit dem Ablauf des Jahres, in dem der Abgabenanspruch entstanden ist. Nach § 132 BAO sind steuerrechtlich relevante Bücher, Aufzeichnungen und Belege sieben Jahre aufzubewahren. Daher werden Ihre Daten grundsätzlich nach zehn Jahren ab Beendigung unseres Vertragsverhältnisses gelöscht.

Sollte der Vertrag nicht, oder nicht sofort (beispielsweise aufgrund bestehender Vertragsbindungen) zustande kommen, werden die Daten nach maximal 36 Monaten anonymisiert. Es sei denn eine weitere Speicherung ist erforderlich, um gesetzliche Aufbewahrungsfristen zu erfüllen oder dient zur Untersuchung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten.

WER ERHÄLT IHRE DATEN?

Ihre Daten erhalten diejenigen Stellen bzw. Mitarbeiter, die diese zur Erfüllung von vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie berechtigten Interessen benötigen.

Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter und sonstige Empfänger: insbesondere in der EU ansässige Unternehmen wie IT-, Cloud- sowie Telekommunikations-Dienstleister (u.a.: Research Industrial Systems Engineering (RISE) Forschungs-, Entwicklungs- und Großprojektberatung GmbH, Market Calling Marketinggesellschaft m.b.H), Druck-, Scan- und Datenvernichtungs-Dienstleister, externe Auditoren und Sachverständige, Rechnungshöfe, Schlichtungsstellen und Behörden (einschl. Gerichte oder Landesregierung und Förderbehörden), Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Versicherungen, Ablesedienstleister, Inkassodienstleister und Wirtschaftsauskunfteien (KSV 1870 Forderungsmanagement GmbH), Beratungsunternehmen, Netzbetreiber, Energielieferanten, Energiemarkt-Abwicklungsstellen, Anwälte sowie weitere Dienstleister von Lidl-Energie (easybank AG, Energie Steiermark AG, Energie Steiermark Kunden GmbH, Energie Steiermark Service GmbH, Energie Steiermark Business GmbH, BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse Aktiengesellschaft) Ihre Daten, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich entsprechend dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.

Nachdem diverse Empfänger und Auftragsverarbeiter regelmäßig wechseln, ist eine diesbezügliche konkrete Benennung nicht möglich.

 

IV. Information zur Datenverarbeitung für Nutzer des Kontaktformulars

WELCHE DATEN WERDEN VERARBEITET?

Im Zuge Ihrer elektronischen Kontaktaufnahme über die Webseite verarbeitet Lidl-Energie folgende personenbezogenen Daten:

  • Anrede, Vorname, Familienname und E-Mail-Adresse.
  • Sowie ggf. von Ihnen angegebenen Daten im Textfeld. Wir empfehlen keine persönlichen Daten zu übermitteln.

FÜR WELCHE ZWECKE UND AUF WELCHER RECHTSGRUNDLAGE WERDEN DIE DATEN VERARBEITET?

Die übermittelten personenbezogenen Daten werden zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Bezieht sich Ihre Anfrage auf einen Vertragsabschluss, so gilt als Rechtsgrundlage die Erfüllung von vertraglichen Pflichten gem. Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO. In den anderen Fällen basiert die rechtliche Grundlage auf der Wahrung eines berechtigtem Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO.

WIE LANGE WERDEN DIE DATEN GESPEICHERT?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, für die Dauer der vollständigen Beantwortung Ihrer Anfrage und löschen diese 3 Monaten nach ihrer ordnungsgemäßen Erledigung. Darüber hinaus werden die Daten für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungsfristen oder im Falle von Rechtsstreitigkeiten aufgehoben.

WER ERHÄLT IHRE DATEN

Ihre Daten erhalten diejenigen Stellen bzw. Mitarbeiter, die diese zur Erfüllung von vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie berechtigten Interessen benötigen.

Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter und sonstige Empfänger: insbesondere in der EU ansässige Unternehmen wie IT-, Cloud- sowie Telekommunikations-Dienstleister (u.a.: Research Industrial Systems Engineering (RISE) Forschungs-, Entwicklungs- und Großprojektberatung GmbH, Market Calling Marketinggesellschaft m.b.H), Druck-, Scan- und Datenvernichtungs-Dienstleister, externe Auditoren und Sachverständige, Rechnungshöfe, Schlichtungsstellen und Behörden (einschl. Gerichte oder Landesregierung und Förderbehörden), Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Versicherungen, Ablesedienstleister, Inkassodienstleister und Wirtschaftsauskunfteien (KSV 1870 Forderungsmanagement GmbH), Beratungsunternehmen, Netzbetreiber, Energielieferanten, Energiemarkt-Abwicklungsstellen, Anwälte sowie weitere Dienstleister von Lidl-Energie (easybank AG, Energie Steiermark AG, Energie Steiermark Kunden GmbH, Energie Steiermark Service GmbH, Energie Steiermark Business GmbH, BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse Aktiengesellschaft) Ihre Daten, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich entsprechend dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.

Nachdem diverse Empfänger und Auftragsverarbeiter regelmäßig wechseln, ist eine diesbezügliche konkrete Benennung nicht möglich.

 

V. Information zur Datenverarbeitung für Teilnehmer von Online-Gewinnspielen

WELCHE DATEN WERDEN VERARBEITET?

Im Zuge Ihrer Teilnahme an Gewinnspielen auf der Webseite verarbeitet Lidl-Energie folgende personenbezogenen Daten:

  • Vorname, Familienname
  • E-Mail-Adresse
  • Kundennummer
  • Individuelle Gewinnspielinformationen (Teilnahmebedingungen)

Darüber hinaus können darunter auch Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung, Werbe- und Vertriebsdaten, Angaben aus Kundenbefragungen oder anderen Gewinnspielen, soziodemografische Daten, Informationen aus Ihrem elektronischen Verkehr (inkl. Log-Daten) gegenüber unserem Unternehmen (Homepage, Kundenportale, Apps, Cookies) sowie Daten zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen fallen.

FÜR WELCHE ZWECKE UND AUF WELCHER RECHTSGRUNDLAGE WERDEN DIE DATEN VERARBEITET?

Die übermittelten personenbezogenen Daten werden zur Gewinnspielabwicklung herangezogen. In Folge werden die Daten auf den Rechtsgrundlagen zur Erfüllungen einer vertraglichen Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO sowie zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO verarbeitet.

WIE LANGE WERDEN DIE DATEN GESPEICHERT?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, für die Dauer des Gewinnspiels und zur Gewinnermittlung sowie darüber hinaus für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationsfristen, insbesondere der Bundesabgabenordnung (BAO).

Daten von Teilnehmern: Die Daten von Teilnehmern werden daher spätestens 3 Jahre ab Beendigung des Gewinnspiels gelöscht (§1489 ABGB).

Daten von Gewinnern: Nach § 207 Abs. 2 iVm § 208 Abs. 1 lit a BAO verjähren Abgaben nach zehn Jahren mit dem Ablauf des Jahres, in dem der Abgabenanspruch entstanden ist. Nach § 132 BAO sind steuerrechtlich relevante Bücher, Aufzeichnungen und Belege sieben Jahre aufzubewahren.

Daher werden die Daten von Gewinnern grundsätzlich nach 10 Jahren mit dem Ablauf des Jahres, in dem der Abgabenanspruch entstanden ist, gelöscht.

WER ERHÄLT IHRE DATEN?

Ihre Daten erhalten diejenigen Stellen bzw. Mitarbeiter, die diese zur Erfüllung von vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie berechtigten Interessen benötigen.

Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter und sonstige Empfänger:

  • Kooperationspartner des Gewinnspiels (Der jeweilige Kooperationspartner, falls welcher, wird im jeweiligen Gewinnspiel-Posting erwähnt)
  • Dienstleister von Lidl-Energie (easybank AG, Energie Steiermark AG, Energie Steiermark Kunden GmbH, Energie Steiermark Service GmbH, Energie Steiermark Business GmbH, BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse Aktiengesellschaft), sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen.
  • Unsere Webseite wird zum Betrieb von unserem IT-, Cloud- sowie Telekommunikations-Dienstleister (Research Industrial Systems Engineering (RISE) Forschungs-, Entwicklungs- und Großprojektberatung GmbH) betreut, der im Zuge von Wartung und Verwaltung Zugriff auf personenbezogene Daten hat.

Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich entsprechend dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten. Nachdem diverse Empfänger und Auftragsverarbeiter regelmäßig wechseln, ist eine ausführlichere konkrete Benennung nicht möglich.

 

VI. Informationen zum Einsatz von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung (Webstatistik) und zur besseren Nutzerfreundlichkeit der Seite (Beispielsweise durch Speicherung der Zustimmung des Datenschutzbanners), die entweder von unserem Server oder dem Server Dritter an den Browser des Nutzers übertragen werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Webseite.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies zur Reichweitenmessung auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, können Sie dem Einsatz dieser Dateien hier widersprechen: Einsatz von Cookies deaktivieren

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen:

Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

 

Lidl-Energie verwendet zum Betrieb ihrer Webseite folgende Cookies:

Bezeichnung

Beschreibung

 

Speicherdauer

cookieconsent_dismissed:

Dient zur Erfassung, ob den Cookierichtlinen zugestimmt wurde.

 

1 Jahr

ege_public

Technisches Cookie: Dieses Cookie setzt den Loadbalancer, um den User zu den richtigen Server weiterzuleiten.

 

Bis zum Schließen des Browsers

JSESSIONID

Technisches Cookie: Dieses wird gesetzt Cookie, um User einzuloggen.

 

Bis zum Schließen des Browsers

_gid

Wird von Google Analytics verwendet, um die Webseitenuser zu unterscheiden.

 

1 Tag

_ga

Wird von Google Analytics verwendet, um statistische Daten zu sammeln. (Analyse des Nutzerverhaltens).

 

2 Jahre

_gat

Wird von Google Analytics verwendet, um die Abfragerate einzuschränken.

 

0 Tage

PHPSESSID

Wird im Kundenportal verwendet, um die bevorzugten Einstellungen des Nutzers zu speichern.

 

Bis zum Schließen des Browsers

Third-party Cookies

 

 

 

NID

Wird eingesetzt um Suchanfragen zu speichern und um zielgerechte Anzeigen anzuzeigen.

 

6 Monate

CID

Enthält die User ID aus Kompatibilitätsgründen.

 

2 Monate

C

Prüft die Cookie-Unterstützung des Browsers

 

1 Monat

uid

Speichert die User ID

 

2 Monate

 

Im Zusammenhang mit der Laufzeit von Cookies lassen sich Session-Cookies (Löschung nach Schließen des Browsers) und Persistent-Cookies (individuelle Speicherdauer) unterscheiden.

Wir benutzen folgende Dienste, um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln:

Zudem nutzen wir Google Analytics dazu, Daten aus Google AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Innerhalb unserer Online-Marketing-Maßnahmen setzen wir Google AdWords und Adform Conversion-Tracking ein. Darüber hinaus wird Remarketing mit Google Analytics eingesetzt. Durch die auf Cookies bzw. sog. Tracking-Pixels basierende Einbindung kann der Erfolg von Werbemaßnahmen besser gemessern werden. Weitere Hinweise zur damit einhergehenden Datenverarbeitung und zu Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie hier: Google: Informationen zur Verwendung von Cookies.

 

VII. Rechte der Betroffenen

Sie haben jederzeit das Recht Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden (siehe im Detail Art 15 DSGVO), Ihre Daten berichtigen oder löschen zu lassen (siehe im Detail Art 16 DSGVO), die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken (siehe im Detail Art 18 DSGVO), der Datenverarbeitung zu widersprechen (siehe im Detail Art 21 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen können (siehe im Detail Art 20 DSGVO).

Sollten Sie von diesem Recht Gebrauch machen wollen, können Sie dies formlos, ohne Angabe von Gründen durch ein postalisches Schreiben an Lidl-Energie, Quellenstraße 51-55, 1100 Wien oder durch E-Mail an service@lidl-energie.at tun.

Sind Sie der Meinung, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen österreichisches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, so ersuchen wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen, um Ihre Bedenken klären zu können.

Sollten Sie noch Fragen zum Inhalt dieser Informationsseite oder allgemeine Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragen per E-Mail an service@lidl-energie.at oder durch ein postalisches Schreiben an Lidl-Energie, z.H. Datenschutzbeauftragter, Quellenstraße 51-55, 1100 Wien wenden.

Beschwerden können Sie an die Österreichische Datenschutzbehörde richten.